Andrea Ammendola, Peter Schmitz: »Sacrae Musices Cultor et Propagator«

78,00 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Internationale Tagung zum 150. Todesjahr des Musiksammlers, Komponisten und Bearbeiters Fortunato Santini

Dieser Band versammelt die Beiträge einer internationalen musikwissenschaftlichen Tagung, die vom 14. bis 16. September 2011 aus Anlass des 150. Todestages von Fortunato Santini (1777–1861) in Münster stattfand. Eine begleitende Ausstellung widmete sich vornehmlich den drei zentralen musikalischen Schaffensaspekten des römischen Abbate: Sammeln – Komponieren – Bearbeiten.
Diese Konzeption wurde auch in der Tagung selbst wieder aufgegriffen, ergänzt freilich um weitere spezifizierende Fragestellungen, etwa zu einzelnen Lebensstationen Santinis, zur Genese seiner Musikalienbestände, zu seinen Sammlungsprinzipien, zur Pflege Alter Musik im Rom des 19. Jahrhunderts oder zu kirchenmusikalischen Reformbemühungen.
Quellenfunde in italienischen, deutschen, österreichischen und russischen Archiven und Bibliotheken trugen zu wichtigen neuen Forschungserkenntnissen bei. Durch die zusammenhängende Betrachtungsweise lässt sich nunmehr ein genaueres Bild vom
»Sacrae Musices Cultor et Propagator« – wie Santini emphatisch auf einer zeitgenössischen Lithographie tituliert wird – zeichnen.

978-3-89688-494-7, 368 Seiten, Hardcover, 2013

Download Leseprobe

Zusätzliche Information

Gewicht 1172 g