Annette Sand: Antonia auf Abwegen

9,80 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Kleine Reihe Literatur – Band 1

Rebellion gegen die Bürgerlichkeit, das Elternhaus, die Schule und die irrationale Vorstellung einer besseren Gesellschaft prägen die Jugend der 1980er Jahre – so auch Antonia, den polnischstämmigen Hanns und Freunde in der pfälzischen Kleinstadt.

An einem schicksalhaften Abend: Man schmiedet politische Pläne, man trinkt wahllos, man streitet. In der durch Alkohol aufgeheizten Stimmung fällt ein Schuss. Einer ist tot. Hanns hält den Revolver noch in der Hand …

20 Jahre danach. Die Journalistin Antonia sucht nach dem Unglücksschützen von damals. Ihr Weg führt sie nach Masuren. Dabei gerät sie in das Umfeld einer ­Autoschieberbande. Plötzlich geht es nicht mehr nur um den Abschluss einer ­alten, offen Geschichte, sondern auch um die Erkenntnis, dass Visionen zerstoben sind.

Annette Sand, Jahrgang 1967, gehört der Generation ihrer Protagonisten an. Ihre ­Erzählung – spannend ­zu lesen – lässt uns in die Befindlichkeiten dieser Zeit ­blicken. Auto­biografische Bezüge können da nicht fehlen.

ISBN 978-3-89688-468-8, 66 Seiten, 2012

Download Leseprobe

Zusätzliche Information

Gewicht 62 g