Christian Korte: Von der Autonomie, Recht zu gestalten

14,80 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Eine Zusammenschau

Alle rechtlich relevanten Lebensbereiche sind in einem hohen Maße gesetzlich geregelt. Doch widerspricht allein dieser Umstand dem Vorhandensein gestalterischer Freiräume? Ist die Idee von der „Vertragsfreiheit“ und den ihr innewohnenden Chancen eine bloße Schwärmerei ohne rechtsdogmatische Anbindung? Oder bestehen etwa doch reelle Möglichkeiten für eine wahrhafte Durchsetzung des Postulats der Privatautonomie, von Selbstbestimmung und Selbstverantwortung in Vertragsverhandlungen? Worin genau bestehen gegebenenfalls etwaige Gestaltungsspielräume, wie sind diese formal wie inhaltlich zu besetzen, welche Position kommt den handelnden Subjekten insoweit zu? Kompakt und verständlich bietet diese kleine Schrift den Einstieg in ein äußerst spannendes Phänomen des Privatrechts. Rechtsanwalt Christian Korte M.A., geboren 1968, Studium der Rechts- und Sozialwissenschaften.

ISBN 978-3-89688-268-6, 56 Seiten, 2005

Zusätzliche Information

Gewicht 100 g