Ernst Greilich: Jakarta war Stefans Schicksal

14,90 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Der Roman „Jakarta war Stefans Schicksal“ bezieht sich auf einen zum Teil wahren Hintergrund. Der junge Finanzexperte Dr. Stefan Roll nimmt nach einer gescheiterten Ehe die Herausforderung an, durch Projektarbeit kleinen Unternehmen Indonesiens den Zugang zu Krediten zu ermöglichen. Er lernt in Jakarta junge Frauen kennen, in die er sich voller Leidenschaft verliebt, aber wiederholt Niederlagen erleidet. Schließlich begegnet er einer Frau, bei der es beidseitige Liebe auf den ersten Blick ist. In dem spannenden Liebesroman mit erregenden Schicksalen wird auf die Lebensweise Indonesiens eingegangen, die durch eine lange Kolonialzeit und schwer verständliche Mystik geprägt ist. Der Leser erfährt die Mentalität und Kultur eines fernen Landes, die ihn durch Tragik und leidenschaftliche Emotionen faszinieren wird.

Der Autor, Ernst-Carsten Greilich, wurde in Aleksan­drów bei Łódź geboren. Als Diplom-Kaufmann und Diplom-Ingenieur war er Abteilungsdirektor in einem großen deutschen Geldinstitut. Der Autor war nebenberuflich über 40 Jahre Lehrbeauftragter für Marketing und Marktforschung an verschiedenen Hochschulen und Universitäten im Inland und Ausland. Von der Gesellschaft für Internationale Zusamenarbeit (GIZ) wurde er bei Bankprojekten in Thailand und Indonesien wiederholt eingesetzt. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

ISBN 978-3-89688-595-1, 150 Seiten, 2018

Zusätzliche Information

Gewicht 220 g