Jürgen Hübschen: „Hecht ist leider aus!“

12,00 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

oder: Worüber ich mich schon immer einmal aufregen wollte

Nach „Badetag und Wundertüte, Kindheit und Jugend im Münsterland“, „Der Lack ist ab – na und?!“ und seinem Ausflug in die Welt der Kinderbücher erzählt Hübschen in seinem neusten Büchlein von einigen typischen Nickeligkeiten des Alltags, über die sich Otto der Normalverbraucher aufregen muss und auch aufregen will. Mit gewohnt leichter Feder und einer Menge Humor zeigt er die unterschiedlichsten Anlässe auf, bei denen uns schnell „der Kragen zu eng wird“.

Gleichzeitig macht er uns auf eine hintergründige Art und Weise klar, dass uns diese kleinen Ärgernisse miteinander verbinden, weil wir sie ja alle, wenn auch vielleicht in unterschiedlicher Intensität, erleben und aushalten müssen. Hübschen behauptet, dass man sich irgendwie besser fühlt, wenn man das Büchlein gelesen hat!

Jürgen Hübschen, Jahrgang 1945, ist in Coesfeld aufgewachsen und lebt heute als pensionierter Oberst in Greven. Der vierfache Familienvater ist mittlerweile begeisterter Opa und genießt als Privatier seine große Familie und seine wiedergewonnene Freiheit.

Mehr über den Autor erfahren Sie unter

http://www.friedenssicherung-und-sicherheitskonzepte.de/

Inzwischen ist bei uns auch der „Hecht“-Nachfolger Denn was Tauben sich erlauben, oder worüber ich mich sonst noch aufrege“ erschienen!

ISBN 978-3-89688-410-7, 132 Seiten, 2010

Download Leseprobe

Zusätzliche Information

Gewicht 122 g