Karsten Löhr: Die Kunst der Erkenntnis

19,80 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Zur Organisation wissenschaftlichen Denkens

Auf welche Weise lässt sich wissenschaftliches Denken organisieren?

Was kennzeichnet das geistige Schaffen in Forschung und Entwicklung?

Wie werden Ideen, Wissen, Problemlösungen und Innovationen erzeugt?

Und woran kann man sich beim Management neuer Technologien orientieren?

Als „Kunst der Erkenntnis“ benennt der Autor vier Aspekte, die sich gleichermaßen mit den klassischen Denkweisen, wie auch mit den modernen Praktiken für Kreativitäts- und Innovationsmanagement verbinden lassen. Mit einer Beschreibung der Methoden, Prinzipien, Typen und Freiheiten der Erkenntnis bietet er dem Leser einen umfassenden Zugang zum Instrumentarium der wissenschaftlichen Denkarbeit.

Karsten Löhr war mehr als 16 Jahre in der industriellen Forschung tätig als Manager für Projekte im Fahrzeug-, Flugzeug- und Turbinenbau. Zuvor war er in der Grundlagenforschung der Max-Planck-Gesellschaft und des Centre National de la Recherche Scientifi que angestellt. Er hat in Paris promoviert und ist Honorarprofessor an der Technischen Universität Darmstadt.

ISBN 978-3-89688-353-7, 294 Seiten, 2008

Download Leseprobe

Zusätzliche Information

Gewicht 412 g