Markus Kiel: „Ich würde mich wieder für die NSDAP entscheiden!“

24,80 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Die kritisch begleiteten autobiographischen Aufzeichnungen des Wuppertaler NSDAP-Kreisleiters Alfred Straßweg

Das vorliegende Buch orientiert sich an den im Jahr 1985 verfassten autobiographischen Aufzeichnungen des von 1937 bis 1945 in Wuppertal als Kreisleiter der ­NSDAP tätigen Alfred Straßweg. Ergänzt werden die Aufzeichnungen durch Mitschriften von Interviews, die von März 1979 bis Mai 1984 mit dem Historiker Klaus Goebel aus Wuppertal geführt wurden. Straßweg gab noch 1980 in einem Interview preis, dass er sich nach wie vor wieder für die NSDAP entscheiden würde.

Das Leben im „Dritten Reich“ wird von ihm in all seinen Facetten unkritisch und unreflektiert dargestellt. Aus diesem Grund ist es nötig, dass die Verfälschungen, inhaltlichen Verdrehungen, Beschönigungen und relativierenden Sachverhalte kritisch kommentiert werden.

Markus Kiel wurde 1971 in Wuppertal geboren und studierte an der Fachhochschule Münster Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften an der Universität Düsseldorf und ist staatlich geprüfter Betriebswirt. Er veröffentlichte zahlreiche Werke zu verschiedenen politischen Themen.

ISBN 978-3-89688-566-1, 272 Seiten, 2017

Download Leseprobe

Zusätzliche Information

Gewicht 659 g