Ursula Schleiner-Tietze: Seelen…Spiegelungen

19,90 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Wie Aufstellungen helfen, verstrickte und verschüttete Seelenanteile zu befreien und zu transformieren

67 Menschen mit unterschiedlichen Problemstellungen machen sich in einer Gruppe unter der fachkundigen Leitung der Therapeutin auf den Weg, Antworten auf ihre schon lange bestehenden Fragen zu finden. Oftmals verblüffende Verbindungen zu früheren Familien­mitgliedern und ihren Schicksalen lassen systemische Zusammenhänge offenkundig werden. In den bewegenden Begegnungen mit den entscheidenden Personen aus der eigenen Geschichte ent­wickeln sich Lösungen und neue Wege der Betroffenen.
Die ursprünglich von Bert Hellinger entwickelte Methode der Familien­aufstellung wird dem Leser von der Autorin auf besondere Art und Weise nahegebracht. Dieser hat die Möglichkeit, sich selbst und seine eigenen Seelenbewegungen in den dokumentierten Arbeiten zu spiegeln.

Diplom-Psychologin Ursula Schleiner-Tietze wurde 1955 als erstes von vier Kindern eines Richters und einer Grundschullehrerin geboren und wuchs mit drei Generationen unter einem Dach im Münster­land auf.
Nach dem Studium der Psychologie und Päda­gogik in Münster erfolgten Ausbildungen in Verhaltenstherapie, systemischer Familien­therapie, Traumatherapie und energetischer Psychotherapie. Ab 1996 leitete sie 15 Jahre lang Aufstellungsgruppen, aus deren Fundus die abgedruckten Doku­mentationen stammen. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Seit 1983 ist sie in ihrer Praxis für Psychotherapie und Supervision in Recklinghausen tätig.

ISBN 978-3-89688-554-8, 432 Seiten, 2016

Download Leseprobe

Zusätzliche Information

Gewicht 580 g