Annette Winkelhorst: PlattFormen

9,80 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Geschichten und Gedichte von heute in münsterländischem Platt

Ist die niederdeutsche (plattdeutsche) Sprache vom Aussterben bedroht? Nicht unbedingt, noch kann der Prozess aufgehalten werden. Erste Versuche gibt es schon, in vielen Schulen und Vereinen werden diesbezüglich Sprachkurse angeboten und das „Plattdeutsche“ gepflegt.

Dieses Buch ist der Versuch, das münsterländische Platt in die heutige Zeit zu integrieren und so auch ein jüngeres Publikum zu erreichen.
Es setzt sich im münsterländischen „Sprachsound“ mit den Alltagsproblemen der heutigen Zeit auseinander. Vielfältig sind die Themen, es geht nicht nur um „Genfood“, „Google“ und „Grufties“, sondern auch um die alltäglichen Begebenheiten im Münsterland.
Die Texte laden zum Schmunzeln, Nachdenken, zum „Tragen von Holzschuhen“ und zum Drücken des „Gefällt-mir-Buttons“ ein, sie sind direkt, kritisch und liebevoll in plattdeutscher „Watte“ verpackt.

Die Autorin Annette Winkelhorst, geboren und aufgewachsen in dem Dorf Wessum bei Ahaus, schreibt seit vielen Jahren Gedichte und Kurzgeschichten in münsterländischem Platt. Noch heute wird diese Sprache im Familienverbund gesprochen.
Sie lebt seit mehr als 20 Jahren im westlichen Ruhrgebiet und ist dort als Ergotherapeutin tätig.

ISBN 978-3-89688-539-5, 80 Seiten, 2015

Download Leseprobe

Zusätzliche Information

Gewicht 110 g