Dirk Ziesing: Das Münsterländer Landwehr-Infanterie-Regiment (4. Westfälisches)

29,80 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Die Veröffentlichung dieses Werkes wurde unterstützt vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe

in den Befreiungskriegen 1813-1815

Das 4. Westfälische Landwehr-Infanterie-Regiment wurde Ende 1813 im Münsterland aufgestellt. 1814 waren zahlreiche Fahnenflüchtige zu beklagen, aber im Juni 1815, in der entscheidenden Phase der Befreiungskriege, gehörten die Westfalen zu der preußischen Armee unter Marschall Blücher, die gemeinsam mit Wellingtons Truppen das Heer des Franzosenkaisers Napoleon Bonaparte besiegte. Das vorliegende Buch ist dem Andenken der Opfer gewidmet, und es schildert die Einzelschicksale und weiteren Lebenswege zahlreicher Kriegsteilnehmer. Dabei spannt sich der Bogen von bekannten Familien des Adels sowie der Beamten- und Kaufmannschaft des Münsterlandes bis hin zu den Söhnen einfacher Bauern, Handwerker und Tagelöhner.
Der Autor Dirk Ziesing, promovierter Ingenieur, ist seit vielen Jahren als Historiker und Sachverständiger in der Militärgeschichte und der Waffentechnik tätig.

ISBN: 973-3-89688-639-2, 406 Seiten, 2019

Zusätzliche Information

Gewicht 800 g