Hans J. Roth: Chinajahre

19,90 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Chinesische Entwicklung und persönliche Erfahrungen

Der vorliegende Band fasst die persönlichen Erlebnisse des Autors in seinen verschiedenen Chinaaufenthalten in Beijing, Shanghai und Hong Kong während der letzten vierzig Jahre zusammen. Begonnen beim Studium in Beijing im Herbst 1978 führt der Text mit den beruflichen Aufhalten des schweizerischen Diplomaten durch die chinesischen Entwicklungen seit der politischen Öffnung vom Dezember 1978. Der Autor begleitet seine Schilderungen immer wieder mit Erklärungen, die das heutige China auf einem breiteren Hintergrund verständlich machen und versucht damit, eine Brücke zwischen der Chinamode des Spätbarocks und dem Chinabashing der Moderne zu bauen. Der Autor möchte den Leser mit dem vorliegenden Band an dieser Entwicklung Chinas vom Drittweltland zur neuen Weltmacht teilnehmen lassen, um das Land besser verstehen zu lernen.

Hans J. Roth hatte die grosse Chance, die Öffnung Chinas im Dezember 1978 noch als Student in Beijing selbst zu erleben und die Entwicklungen später beruflich als schweizerischer Diplomat begleiten zu können. Seine Aufenthalte in Beijing, Shanghai und Hong Kong haben ihn die innen- und aussenpolitischen Folgen der chinesischen Fortschritte einschätzen lassen, eine Aufgabe, die er seit seiner Pensionierung nun aus Südostasien wahrnimmt. Der Autor wohnt seit Januar 2019 in Yangon, Myanmar.

ISBN: 978-3-89688-703-0, 258 Seiten, 2021

Zusätzliche Informationen

Gewicht 375 g
Größe 14 × 21 cm