Lukas Urbanek, Dietha Koster: Kino im Klassenzimmer

14,90 

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Arbeitsblätter für die Behandlung von Spielfilmen im Niederländischunterricht

Das Potenzial von Filmen im Fremdsprachenunterricht ist groß. Spielfilme fördern auf ansprechende
und motivierende Weise den Spracherwerb und auch den Erwerb von Sprachmittlung
als Teilkompetenz.
Das Ziel dieses in drei Teile gegliederten Buchs ist es zum einen, wissenschaftlich fundierte
Grundlagen und praxisrelevante Tipps auf den Niederländischunterricht zugeschnitten vorzustellen
(Teil I und Teil III). Zum anderen sollen aber auch Anregungen zur Verwendung konkreter
niederländischsprachiger Filme gegeben werden. Dazu werden in der Praxis erprobte
Arbeitsblätter präsentiert, die von Lehrenden in verschiedensten Kontexten (Schule, Universität,
Volkshochschule) – selbstverständlich auch in adaptierter Form – mit wenig Aufwand eingesetzt
werden können (Teil II).
Für die folgenden fünf Filme werden je zwei abwechslungsreiche Aufgaben mit filmspezifischen
Informationen sowie Hinweisen für die Lehrkraft und die Lernenden angeboten: Ben X (2007),
Alles is familie (2012), Oorlogswinter (2008), Kenau (2014), Dunya en Desie: groeten uit
Marokko (2008). Diese Filme sind thematisch anschlussfähig an das Schulcurriculum Nordrhein-
Westfalens und Niedersachsens.
Da der zweite, aus Arbeitsblättern bestehende Teil des Buchs ausschließlich in niederländischer
Sprache verfasst wurde, können Unterrichtsideen auch außerhalb des deutschen Sprachraums
mit Lerngruppen (mit anderen sprachlichen Hintergründen) ausprobiert werden. So kann das
„Kino im Klassenzimmer“ zu einem unterhaltsamen, nachhaltigen Lernprozess beitragen.

978-3-89688-685-9, 110 Seiten, 2020

Zusätzliche Information

Gewicht 455 g