Marian Pankowski: Planet Auschwitz

18,00 

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Marian Pankowski, *1919 in Sanok/Polen, überlebte das Grauen: Im polnischen Widerstand 1942 von der Gestapo verhaftet, verbrachte er die Zeit bis zu seiner Befreiung in Konzentrationslagern – Auschwitz, Gross-Rosen und Bergen-Belsen. 50 Jahre danach berichtet er von dieser Zeit: Ich bin Bewohner des Planeten Auschwitz, der sich in seiner eigenen souveränen Zeit bewegt und mit der Zukunft nichts zu schaffen hat. Seine Gegenwart ist so intensiv, dass sie keinen Platz für das kleinste Quäntchen der blauen Blume lässt. Dieses von Stacheldraht eingekreiste Aquarium habe ich adoptiert – hier nur navigiere ich.

Pankowskis dichterische Sprache ist polnisch und französisch. Er ist ein Vertreter der subversiven Literatur, ein Spezialist für marginale, verdrängte und tabuisierte Themen. 2008 erhielt er den Literaturpreis der Stadt Gdynia/Gdingen. Romane und Gedichte Pankowskis sind in viele Sprachen übersetzt – aber nur wenige ins Deutsche. Aus dem umfangreichen Werk erscheint jetzt Planet Auschwitz – aus dem Französischen übertragen von Rosemarie Golze.

ISBN 978-3-89688-409-1, 78 Seiten, 2010

Download Leseprobe

Zusätzliche Information

Gewicht 116 g