Michael Kirch: Die Novellen

24,90 

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Gesamtausgabe

In der Gesamtausgabe sind Michael Kirchs bisherige erschienene Novellen Die Audienz, Die Mizwa, 1200 einhalb und Ich hab‘ geahnt, dass es Dich gibt enthalten.
Die Audienz handelt von Verstrickungen des Vatikans in die große ­Politik, als sich Osteuropa vom Sozialismus zu lösen beginnt. Neben der spannungsgeladenen Kriminalnovelle erhält der Leser auch autobiografische Einblicke in das Leben des Autors.
Die Themen Quantenphysik, Philosophie, Einstein, Liebe und Attentat werden in Die Mizwa anhand des Lebens von Dr. Jerry Goldberg und der Liebesgeschichte zwischen ihm und Anna geschildert. Fragen und Antworten zu Krieg und Frieden, Zerstörung und dem Sinn des Lebens finden sich ebenso durch die Beschäftigung mit den Kausalitäten von Sterben und Tod wider wie Denkanstöße zur Entwicklung eigener Perspektiven.
1220 einhalb entführt den Leser ins 13. Jahrhundert und erzählt anhand fiktiver Briefe und Tagebücher von der Liebe zwischen dem Grafenpaar Beatrice und Sveder von Dingden und Ringenberg. Während Sveder, beruhend auf geschichtlichen Ereignissen, von dem 5. Kreuzzug vom Aufbruch nach Akkon bis zur Eroberung der ägyptischen Stadt ­Damiette berichtet, erzählt Beatrice von ihrem Alltag.
In Ich hab‘ geahnt, dass es Dich gibt findet Max nach dem Tod seiner Frau Maria unerwartet eine neue Liebe. Das innige Verhältnis zu der ebenfalls Maria heißenden Frau droht jedoch zu zerbrechen, weil sie verheiratet ist.

978-3-89688-687-3, 434 Seiten, 2020

Zusätzliche Information

Gewicht 609 g