Rudolf Friedrich: Die Franken

24,80 

Enthält 5% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Im Ruhrgebiet gesiedelt – im Münsterland verwaltet | Kelten und Franken – ihre Geschichte und Sprache – Band 5

Die fränkische Sprache war ein spätkeltischer schriftloser Dialekt, bevor er in die deutsche Sprache einging. Diese seine Grundthese untermauert Rudolf Friedrich auch in seinem fünften Beitrag zur keltischen Siedlungs- und Sprachforschung. Er untersucht Flurbezeichnungen, Personen-, Fluss- und Ortsnamen im Münsterland. Eine Karte auf der beigefügten CD veranschaulicht die Zusammenhänge.

Rudolf Friedrich, Jahrgang 1922, lebt und arbeitet in sauerländischen Sundern. Von ihm sind bisher im agenda Verlag erschienen: Keltische Wortkunde (2002), Wanderung der Franken (2004), Die fränkische Aufsiedlung der Sudeten (2005) sowie Sauerland und Siegerland – Kernländer der Spätkelten (2005).

ISBN 978-3-89688-301-8, 60 Seiten, 2007, inkl. CD-ROM

 

Zusätzliche Information

Gewicht 100 g